#namen für #personen = #adressen der kommunikation: wo ist das problem? #kohlenstoffskepsis: #realität vs #virtualität; #nextsociety

nur eine kurze notiz, um es nicht zu vergessen, folgende beobachtung:   wenn holzmedien-journalisten, professoren (“ich bin noch analog…” – dein ernst???) und manch andere über internetkommunikation schreiben oder sprechen fällt auf, dass sie online namen, wie z.b. twitter account namen (z.b. @obsrvng_obsrvrs) behandeln als wäre es eine merkwürdige besonderheit, dass diese namen nicht mit […]

podiumsdiskussion @ #rwsymp12 supr #experten #zur sichtbarkeit der religion(swissenschaft)

thema: hat die religionswissenschaft(lerInnen) eine öffentliche verantwortung? oder ist sie eine wissenschaftliche disziplin, die sich demnach auch raushalten ‘sollte’? höre ich immer wieder hier: ausdifferenzierung der religionswissenschaft setzt das nicht voraus, dass wir von einer solchen disziplin sprechen können? man sollte davon ausgehen, dass es einer disziplin braucht bevor sie sich ausdifferenzieren könnte… christoph ühlinger: […]

beitrag: smartphones vs. realität – umgang mit kmmnktn auf höhe der zeit (#dfdu) / cc @strippel, @autopoiet

einige beobachtungen aus meinem alltag gaben mir anlass folgenden tweet zu verfassen: #wg_abend und schon packt einer die gitarre aus… #iphone is not accepted; #twttr_is_banned — obsrvng obsrvrs (@obsrvng_obsrvrs) May 7, 2012 es war wie beschrieben: das fröhliche zusammensein ließ keine smartphones zu. dass man etwas twittern könne während um einen herum fröhlich gesungen wurde, […]

#denk_mal: #hack_week in der #wssnschft! hier ist ein plan im entstehen!!! nachwirkungen der #rp12 #vorfreude

ich habe gerade das video über @dropbox’s #hack_week gesehen (siehe mitte) und bin absolut fasziniert. springe verrückt zur wissenschaft und denke: warum schaffen wir das nicht, warum die wirtschaft, warum nicht wissenschaft? #denk_mal: #bits_loggen_sich_ein in den wissenschaftsbetrieb! hacking als organisationsroutine irgendwie traurig, dass die organisationen der wirtschaft mehr von wissenschaftlicher freiheit (die schon immer freiheit […]

#sprecherwechsel mit dem posterboy @regsprecher auf der #rp12: mehr des gleichen sttt #anderes_anders_machen #dfdu ?

@regsprecher sieht twttr nur als ein weiteres medium, das intrnt nur als ein weiteres medium um inhalte zu “verbreiten” rauszubringen… aber das kann doch nicht alles sein. das netz nur gut weil man auch leute erreicht, die nicht zu präsenzveranstaltungn kommen können? nur mehr des gleichen… das ist auch die strategie der bundesregierung und daran […]

früh aufstehen und mit @edunauten #lernenlernen; neue ordnung von #netzwelt & #kohlenstoffwelt

sich die welt aneignen: See the full gallery on Posterous scheiß nix funktioniert, email kriegt es nicht gebacken meinen text mit zu schicken und speichert ihn nichteinmal auf meinem emailaccount?.. nur weil ich ein bild hinenkopiere???? ich könnte ausrasten… deshalb hier als nachtrag aus dem gedächtnis: @edunaten legen voll los, werbung ohne ende lernen muss […]

#gute_frage : was ist das #problem? #privat – #öffentlich (gelöschte unterscheidung – statt prblm – lsng) #dfdu

titel: der digitale dorfplatz: privat oder öffentlich? @janmoller: wir sind das dorf neue formen der öffentlichkeit @sashalobo : rechtliche regelungen in diskrepanz zu dem was faktisch realisiert ist… was wir brauchen ist dann was? @? : wir klären erst : was ist das problem? ich muss an #dfdu denken #liste_der_geloeschten_unterscheidungen: privat – öffentlich: gelöscht! was […]

#wssnschftlchs_blggn : #zettelkasten oder #erklärbärblog – das sind die formate… #copyright bis #interdisziplinariät

das geht nicht: analog-only-quellen zu zitien… zu aufwaendig? und sich zum bloggen zwingen was geht und was wichtig ist: englisch bloggen auch und besonders gut ueberr deutsche themen (bsp. piraten) – es kommen hunderte anfragen!!! was nicht geht: wissenschaftsjargon – vll radikale offenheit wird ein problem wenn der kreis derjenigen, die etwas damit anfangen koennen […]

#opencities talk at #rp12 fascinating!muss mn uni und campus nicht genauso denken? #ecology_of_mind opencities.net

Open cities app challenge talking on #rp12 #action improve the life in the european urban environment! — City of Flows (@StadtderStroeme) May 2, 2012 this is what we need: uni und campus als ecology like a city #chicago_school?? mussteandirk baeckers netzwerk nextsociety denken. unis so zu verstehen koennte nicht zuletz auch dem unsaeglichen prozess der […]

#open_access needs #radikale_offenheit und umdenken in der #wssnschft!!! #rp12 #entfesseltes_wissen

radikale offenheit heisst radikales umdenken: offenheit mit dem leseer, mit den nutzern der z.b. wissenschaftichen texte oder ergebnisse im allgemeinen; offenheit auch innerhalb der wissenschaflichen community: zitieren, lesen diskutien auch und vor allem neue formen der veroeffentlichungen – interaktives forschen im wortsinne nicht jede verwendung des internet als interaktiv verkaufen. ebenso wie multidisziplinaritaet nicht interdisziplinaritaet […]