Tag: dffrnc

warum ein tweet #krptsch sein muss – oder mit @sms2sms #derrida lesen #dffrnc #hmmr!!

lesen lernen scheint nun grundsätzlich etwas ausgesprochen schwieriges. oder vielleicht nicht schwierig, eher #komplex (nicht kompliziert sondern komplex…). so bieten hunderte ihre vorschläge lesen zu lehren um lesen zu lernen feil und haben damit, wohl durchaus berechtigt, eine verunsichernd erweiternde wirkung. verunsichernd, weil kontrafaktisch stabilisierte erwartungssicherheit auflösend, weil korrekturoffenes erwarten die voraussetzung zu lernen ist. […]

#krise braucht #zeit – oder wie ist das verhältnis von echtzeitjournalismus und krisen zu verstehen? #krisen der #nextsociety

eckhart göhring: “Sind wir denn nicht mehr bereit, die echten Krisen – Wirtschaftskrise, Währungskrise, Klimakrise – zu erkennen, weil wir nur noch in Echtzeit auf den Moment reagieren?” nur ein gedankenfetzen… ist da etwas dran? beeinflusst echtzeit-kommunikation im internet die möglichkeiten der gesellschaft auf krisen zu reagieren? und mit ‘auf krisen reagieren’ ist gemeint: etwas […]